Klimaanlage spülen.
2 Wege führen zum Erfolg.

Muss eine Klimaanlage gespült werden, gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Externe Spülsätze mit Spülmittel: Der Vorteil dieser Methode liegt in der hohen Reinigungsleistung. Allerdings wird von einigen Herstellern die Spülung mit speziellen Spülmitteln nicht freigegeben, da eventuelle Spülmittelrückstände in der Anlage verbleiben und somit Folgeschäden der Anlagenkomponenten entstehen können. Zudem ist die Methode aufgrund des hohen Spülmittelverbrauchs sehr kostspielig...
  • Anbauspülsätze mit Kältemittel: Die Anbauspülsätze werden an ein vorhandenes Klimaservicegerät angeschlossen. Diese Methode besitzt den Vorteil, dass hier kein Spülmittel zum Reinigen verwendet wird, sondern das Kältemittel aus dem Servicegerät. Somit wird die Gefahr von Folgeschäden durch Spülmittelrückstände vermieden. Zudem ist sie die preisgünstigere Variante.

 Das passende Praxistraining: Klimaanlagen fachgerecht reparieren



<- Back to: Nachrichten Archiv