Mit dem Lagermodul haben Sie Ihre Artikel direkt im Blick. Mit Minimal- und Maximalbeständen und der automatischen Bestellfunktion bleibt ihr Lager gefüllt. Die wichtigsten Artikel sind somit immer vorrätig und lassen sich am Lagerort wiederfinden.

Durch die Anzeige Ihrer eigenen Bestände im Beleg können Sie zuerst auf Ihr Lager zugreifen oder dann direkt online bei Matthies oder per Fax bei anderen Lieferanten bestellen.

Das Lagermodul bietet einen vollständigen Warenwirtschaftsablauf und beginnt mit dem Bestellvorgang. Nach der Lieferung der Artikel erstellen Sie den Wareneingang und buchen dort die gelieferten Waren auf Ihren Lagerbestand. Durch das Drucken der Rechnung (oder Lieferschein – in den Einstellungen änderbar) wird der Bestand wieder abgebucht.

Bei Abschluss des Geschäftsjahres können Sie eine proffesionelle Inventur machen, die in un-serem eigenen Lager erprobt ist und seit Jahren durchgeführt wird. So haben Sie bei Bedarf einen Zähler, Schreiber und Prüfer; Druck für Inventur-, Differenz-, EK- und Zählliste; Erst- und Differenzzählung; Inventurhistorie mit Protokoll; verschiedene Lagerorte je Artikel und eine Un-terstützung für Hand- als auch WLAN-Scanner.

Der vom Programm ermittelte gleitende Durchschnittspreis¹ ermöglicht Ihnen eine bessere Bewertungsmöglichkeit für Ihr Lager. 

 

Voraussetzung Software:

Voraussetzung Hardware:

  • keine

 

¹gleitender Durchschnittspreis = GLD. Er verwendet die Methode des Gleitenden Mittels, um einen Durchschnittspreis zu errechnen. Er entspricht dem mengengewichteten Einstandspreisen der einzelnen Beschaffungsvorgängen, also dem durchschnittlichen, historischen Einstandspreis.