Doppelte Arbeiten sollten immer vermieden werden. Die größten Potenziale liegen dabei in Ihrer Werkstatt und Ihren Geräten. Zum Beispiel die Eingabe der Daten für die Abgasuntersuchung. Mit einem asa-fähigen Abgastester können Sie Aufträge aus Henry jr empfangen und müssen nicht erneut die Fahrzeugdaten eingeben. Das bedeutet für Sie zum Beispiel folgende Vorteile:

  • Zeitersparnis durch einmalige Fahrzeugidentifikation und Eingaben.
  • Fehlerreduktion durch zentrale Datenverwaltung.
  • Dateneingaben oder Handnotizen entfallen, Testergebnisse werden automatisch übernommen und im Fahrzeugdatenstamm abgespeichert.
  • Abruf von Reparaturinformationen an jedem Arbeitsplatz direkt abrufbar
  • Optimierung der Arbeitsabläufe für die Annahme, den Monteur und den Meister.
  • Sicherheit bei der Werkstatt- und Personalplanung z. B. durch die permanente Fortschrittskontrolle aller Werkstattaufträge.
  • Kompetenz- und Imagegewinn im Kundengespräch durch mehr Transparenz.
  • Übergabe des reparierten Fahrzeuges mit allen technischen Protokollen, soweit dies gewünscht wird.
  • Lückenlose Historie aller relevanten Mess- und Prüfdaten und sonstiger Dokumente.
  • "Soll- / Ist-Wert"-Protokolle für eine schnelle, reibungslose Regulierung von Versicherungsschäden, bei Leasingrückläufern, in Streitfällen etc.
  • Hohe Einsparungen im produktiven Bereich und damit höhere Werkstattauslastung, somit erheblich verbesserte Ertragslage.

Über die Internetseite www.asanetwork.de erhalten Sie u.a. eine Auflistung der asa netzwerkfähigen Geräte. Als Grundvoraussetzung wird der asa Netzwerkmanager benötigt. Dieser kann für ca. EUR 798,00 erworben werden.

Henry jr bedarf keiner weiteren Einrichtung. Er hat die Schnittstelle standardmäßig unter der Haube. Der Matthies Werkstatt Dienst bietet eine umfangreiche Beratung sowie die Vernetzung Ihrer Geräte an.

 

Voraussetzung Software:

Voraussetzung Hardware:

  • asa-fähiges Werkstattgerät