Werkzeug-Relay. Sehen. Anfassen. Ausprobieren.

Experten-Abende für Kfz-Betriebe.
Sie müssen entscheiden. Entscheiden, ob Sie etwas machen wollen, und wie Sie es angehen können.
Mit unseren Relay-Abenden schaffen wir die Grundlage dafür. Legen Sie einen kurzen Stopp ein, tanken Sie Ihr Wissen auf, nehmen Sie neue Ansätze mit. Ohne das Auftanken von Wissen und neuen Geschäftsideen kommt keiner weiter. Wie auf einer Relay-Station üblich, kommt auch die Verpflegung nicht zu kurz.

Werkzeug 2024 im Mittelpunkt.

Die nächste Relay-Serie startet im Februar 2024. Diesmal legen wir einen noch größeren Fokus auf die Praxis und packen deshalb 4 aktuelle Themen rund ums Werkzeug ein.

Das heißt für Sie:
Ganz viel selbst Ausprobieren und Anfassen. Wie gewohnt, begleitet Sie dabei je Themenschwerpunkt ein Spezialist mit einem Fachvortrag.

Die Themen:

Milwaukee.
Der Spezialist, wenn es um Akku-Werkzeug geht. Leistungsstarke, energieeffiziente Werkzeuge machen jede Arbeit produktiver. Ob Akku-Schlagschrauber, -Schleifer oder -Trenner. Alle arbeiten mit einem einheitlichen Akku-System. Die Spezialisten von Milwaukee zeigen Ihnen die Vorteile von Akku gegenüber Pneumatik und Kabel.

Fahrwerk.
Das Fahrwerk ist und bleibt ein lukratives Geschäftsfeld. Lager, Gelenke, Buchsen. Hier gibt’s reichlich Reparatur-Potenzial. Das wird auch künftig so bleiben. Auch ein Tesla Model 3 oder VW ID4 wird Fahrwerksreparaturen benötigen. Herr Thieme, unser Werkzeug-Spezialist, stellt Ihnen einen mobilen Arbeitsplatz vor, der Sie für alle aktuellen und künftigen Fahrwerksreparaturen rüstet.

Batterieladegeräte.
Mal eben die Fehlercodes am Fahrzeug auslesen oder einen Remote-Service durchführen. Sobald es um Diagnose-Arbeiten am Fahrzeug geht, ist Erhaltungsladung gefragt. Ohne entsprechende Geräte sind kaum noch Reparaturen möglich. Batterie-Tester und -Booster dürfen ebenfalls nicht fehlen. Herr Huth, Spezialist bei Matthies, klärt auf.

Rox 1200 JMP.
Ein mobiler Scherenhubtisch mit 1.200 kg Tragkraft. Motoren, Getriebe oder HV-Batterien lassen sich damit einfach und bequem mit den passenden Adaptersätzen/Haltern dem Fahrzeug entnehmen, absenken und anschließend in der richtigen Höhe reparieren. Herr Gogolinski von Matthies zeigt, was alles möglich ist.

Die Termine im Überblick:

Dienstag, 20. Februar 2024StadeHier anmelden!
Mittwoch, 21. Februar 2024RotenburgHier anmelden!
Donnerstag, 22. Februar 2024UelzenHier anmelden!
Montag, 26. Februar 2024StendalHier anmelden!
Dienstag, 27. Februar 2024NeubrandenburgHier anmelden!
Mittwoch, 28. Februar 2024RostockHier anmelden!
Donnerstag, 29. Februar 2024SchwerinHier anmelden!
Montag, 04. März 2024LübeckHier anmelden!
Dienstag, 05. März 2024KielHier anmelden!
Mittwoch, 06. März 2024FlensburgHier anmelden!
Donnerstag, 07. März 2024HeideHier anmelden!
Dienstag, 12. März 2024Hamburg-VolksparkHier anmelden!
Mittwoch, 13. März 2024Hamburg City-SüdHier anmelden!