Euro-6-Abgastester Bosch BEA 750 für Benzin, Diesel und Gasfahrzeuge

Abgastuntersuchung: Letzter Aufruf für Leitfaden 5.01

Ab 1. Januar 2018 gilt der Leitfaden 5.01 für die Abgasuntersuchung. Heißt konkret: Dann wird wieder geschnüffelt. Grundsätzlich. Höchste Zeit, die Abgastester upzudaten.

Entscheidend ist, was hinten rauskommt“ – das wusste nicht nur Kanzler Kohl, das ist seit Beginn des Dieselskandals vor über zwei Jahren auch der aktuellen Regierung klar. Weshalb sie die Regeln für die Durchführung der Abgasuntersuchung kürzlich drastisch verschärfte. 

1. Stufe:

Zum Jahreswechsel 2017/2018 wird wieder am Endrohr gemessen. Und zwar auch an Fahrzeugen, die nach dem 1.1.2006 zugelassen wurden und für die seit 2008 das sogenannte zweistufige OBD-Prüfverfahren angewendet wurde, also die Prüfung lediglich der Motorkontrollleuchte und der Readiness-Codes. Weiter ist es an Dieseln dann erforderlich, die Nenndrehzahl zu erfassen und im entsprechenden Feld der neuen Prüfbescheinigung einzutragen. Die Updates auf den Leitfaden 5.01 stehen bei den großen Herstellern wie AVL, Bosch oder HellaGutmann seit Ende 2017 zur Verfügung – höchste Zeit, es zu installieren. Bezüglich möglicher Übergangsfristen bestand bei Drucklegung dieses Magazins noch Uneinigkeit zwischen Berlin und Innungen, mindestens bis April sollte die AU aber auch noch mit älteren Geräten möglich sein. Spannend wird es dann im nächsten Jahr, die 2. Stufe benötigt in vielen Fällen neue Technik. 

2. Stufe: 

Ab 1. Januar 2019 sollen dann schärfere Grenzwerte für Euro-6-Fahrzeuge hinsichtlich CO-Gehalt bei Benzinern und Trübungswert bei Dieseln in Kraft treten. Tester der Genauigkeitsklasse „0“ haben damit aber keine Probleme. Wer jedoch bereits für Stufe 1 aufrüsten muss, dem empfiehlt Matthies, schon jetzt in ein genaueres Mess-Modul für Euro 6 zu investieren. Im Matthies-Land betrifft das etwa 1.000 Betriebe, die noch nach Leitfaden 4 arbeiten.

3. Stufe: 

Ab 1. Januar 2021 dann soll beim Diesel nicht mehr der Trübungswert gemessen, sondern die Anzahl der Partikel. Zu Messverfahren und Grenzwerten ist derzeit noch nichts besprochen. Mit aktueller Ausrüstung wird diese Messung aber nicht mehr möglich sein, es werden völlig andere Mess-Module benötigt. Diese sollen jedoch mit den heute aktuellen Analyse-Computern wie Bosch BEA 950 etc. kompatibel sein, sodass sich die Kosten in Grenzen halten werden. 

Wichtig: Alle genannten Termine entstammen Veröffentlichungen des ZDK. Verschiebungen und Schonfristen sind möglich.

Abgastester updaten? Der Werkstatt-Dienst hilft. Infos: Tel. (040) 73 44 17-320

Bosch Abgas-Analyse + Steuergerätediagnose BEA 950 S1 / KTS 560 Benzin, Diesel und Gasfahrzeuge
Bosch Abgas-Analyse + Steuergerätediagnose BEA 950 S1 / KTS 560 Benzin, Diesel und Gasfahrzeuge

Unsere Empfehlung

Bosch BEA 950 S1

  • Premium-Abgas-Analyse sowie Steuergerätediagnose
  • Perfekt gerüstet für jetzige und künftige Anforderungen bei AU
  • Premium Gerätewagen inklusive PC, 19“-TFT-Monitor, Tastatur, A4-Farbdrucker
  • Inkl. Mess-Modulen BEA 055, BEA 070, KTS 560, BEA 030, BDM 300; mit BEA-Software
  • Als Multimarken-Tester einsetzbar; Voraussetzung ist eine ESI[tronic]-Freischaltung
  • Verschrottungsprämie: € 1.000,00 fürs Altgerät

Technische Details finden Sie in UniParts » Werkstattausrüstung » Prüftechnik » Abgastester & Steuergerätdiagnose » Abgas-Analyse + Steuergerätediagnose » BEA 950

Euro-6-Abgastester Bosch BEA 750 für Benzin, Diesel und Gasfahrzeuge
Euro-6-Abgastester Bosch BEA 750 für Benzin, Diesel und Gasfahrzeuge

Bosch BEA 750

  • Premium-Abgas-Analyse
  • Neues ergonomisches Design und problemlose Bedienung durch Touchscreen
  • Premium Gerätewagen inklusive PC, blendfreier TFT-Monitor, Tastatur, A4-Farbdrucker
  • Inkl. Mess-Modulen BEA 070, KTS 515, BEA 030
  • Als Multimarken-Tester einsetzbar; Voraussetzung ist eine ESI[tronic]-Freischaltung
  • Verschrottungsprämie: € 700,00 fürs Altgerät

Technische Details finden Sie in UniParts » Werkstattausrüstung » Prüftechnik » Abgastester & Steuergerätdiagnose » Abgas-Analyse » BEA 750

Kontakt

Kontaktformular