Effiziente Druckluftstation auf kleinstem Raum.
Jetzt noch 40% Zuschuss vom Staat sichern.

Anschließen und direkt loslegen: Damit wirbt Kaeser für seine kompakten Schraubenkompressoren. Alles, was die Station benötigt, sind die Stromversorgung sowie ein Anschluss ans Druckluftnetz. Der Hersteller hat die platzsparende Kombination aus Kompressor, Speicherbehälter und Kältetrockner speziell für Handwerksbetriebe konzipiert. Auf nur 0,62 Quadratmetern vereint das Gerät alle Komponenten, welche die Druckluftversorgung braucht. Und: Die Investition wird staatlich bezuschusst...

Damit die leisen Kompressoren möglichst effizient arbeiten, nutzen sie das energieschonende sogenannte SIGMA-Profil. Einsparungen bis zu 15 Prozent sind so möglich (im Vergleich zu herkömmlichen Profilen). Die Fluidkühlung des Verdichters erlaubt es Betrieben, auch bei geringem Luftbedarf Kosten zu reduzieren und trockene, saubere Lauft an den Werkzeugen vorzuhalten. Zudem besitzen die Kompressorblöcke laut Hersteller eine außergewöhnlich lange Lebensdauer. Ein Grund hierfür sind die eingesetzten Wälzlager – diese sind präzise justiert und groß bemessen. Der maximale Überdruck liegt bei 11 bar (Modell SXC 8). 

Übrigens:
Dieser Kompressor erfüllt die Voraussetzungen für das staatliche Förderprogramm der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle). Das heißt für Werkstätten, dass sie einen Zuschuss von bis zu 40 Prozent des Kaufpreises erhalten.

Schraubenkompressor Kaeser SXC 8/11 bar
Zum Bestellen bitte einloggen.

Finanzierung:
48 Monate » € 138,42 monatlich

Finde in Uni:
» Werkstattausrüstung » Drucklufttechnik » Kompressoren » Schraubenkompressoren » Kompressoren

Sie haben Fragen zur Förderung und dem richtigen Druckluftverbrauch?
Dann rufen Sie gerne Jens Nicolaysen Tel. (0 40) 2 37 21-622 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


<- Zurück zu: Nachrichten Archiv