Darum sind Butylschläuche so erfolgreich.

Kennen Sie Butylschläuche für Motorräder? Das Material schreibt gerade eine echte Erfolgsgeschichte, obwohl es den Werkstoff Butylkautschuk schon recht lange gibt. Wer die Vorteile kennt, weiß warum. Denn zu den Stärken…

…der Butylschläuche gehört beispielsweise die sehr geringe Gasdurchlässigkeit. Wichtig bei Motorrädern und Scootern, die im Winter oft an ein und derselben Stelle in der Garage (oder an der Straße) stehen. Für den Reifen ist dies zunächst nicht schlimm, aber wenn der Reifendruck verloren geht oder nachlässt, belastet dies die Reifenkarkasse. 

Steht dann die Maschine oder der Roller noch einen Monat oder länger mit einem Platten herum, besteht die Gefahr, dass der Reifen sich so verformt, dass er sogar im aufgepumpten Zustand eiert und neu gekauft werden muss. Butylschläuche bleiben also auch bei tiefen Temperaturen elastisch. Zudem sind sie weniger anfällig für Rissbildung, halten also länger. Ein weiterer Pluspunkt durch den geringen Luftverlust ist natürlich die Sicherheit beim Fahren. 

Matthies bietet derzeit rund 50 Referenzen von Michelin und Vee Rubber. Hier klicken.


<- Zurück zu: Nachrichten Archiv